⇒ www.u-berg.at ⇒ texte ⇒ stadtspaziergang klagenfurt/celovec ⇒ stätte der kärntner einheit
Station 2
Stätte der Kärntner Einheit

stätte der kärntner einheit stätte der kärntner einheit Im Landhaushof befindet sich seit 1998 die zentrale Gedenkstätte der Kärntner Traditions- und Kameradschaftsverbände "Kärntner Abwehrkämpferbund" (KAB), "Kärntner Heimatdienst" (KHD), "Ulrichsberggemeinschaft" (UBG) und "Österreichischer Kameradschaftsbund" (ÖKB). Das Denkmal erinnert in Form von vier abgebrochenen Säulen, die "Freiheit, Begegnung, Einheit und Frieden" symbolisieren sollen, an die heldenhafte Verteidigung Deutschkärntens gegen Slowenien im "Kärntner Abwehrkampf " und bis heute. So erklärt die Ulrichsberggemeinschaft: "Das Recht auf Selbstbestimmung der Völker erhielt uns die ungeteilte Heimat Kärnten". Die "Stätte der Kärntner Einheit" ist immer wieder Schauplatz offizieller deutschnationaler Feierlichkeiten, wie das jährliche Gedenken an die Volksabstimmung am 10. Oktober 1920. Dabei werden anti-slawische Ressentiments bis heute wachgehalten und ein Bedrohungszenario durch slowenischsprachige Menschen etwa durch das Aufstellen zweisprachiger Ortstafeln konstruiert.

⇒ Weiter zur Landesgedächtnisstätte Kreuzbergl